Archiv für den Monat Juli 2009

Der Sun Sniper Gurt

Standard

So habe heute mal wieder meiner Shoppingsucht nachgegeben und mir den Sun Sniper Gurt gekauft. Über den Sun Sniper und den R-Strab wurde viel geschrieben, gepostet und geblogt.

Für manche ist es der Heilige Gral, andere machen Aufwendige Videos : http://www.krolop-gerst.com/blog/technical-tutorial/1904/ und andere .. naja haben etwas Pech: http://www.fredmiranda.com/forum/topic/771373/0/

 

Alos zu meiner Einschätzung: Der Sniper macht das was er verspricht, die Kamera bequem in einer schnell „schußbereiten“ Stellung über den Po zu halten. Dies wird vor allem die sowjetischen Age ..die Stasimitarb .. die Streetfoto .. freuen,ne gibt es ja alles in Deutschland nicht mehr … Ok Sarkasmus aus: Der Gurt ist für das bequeme Gehen in der Stadt gut geeignet, allerdings wer etwas für härtere Ansprüche sucht sollte evtl mal hier gucken : http://www.cottoncarrier.com/. Interessanterer Weise ist meine Kamera zu LEICHT um fest über meinem Po zu Ruhen .. und ob das hüpfen auf dem Bauch oder auf dem Hintern nun besser für die Kamera ist, nun das kommt auf den Polsterungsgrad der Person drauf an 😉 Was das „Schraubenproblem“ angeht scheint mir beim Spider die Verarbeitung ok, würde mich aber Persönlich nnicht damit abseilen wollen. Da das System vom Militär abgeguckt ist (Bodyguards verwenden solche Schlaufen um zB eine MP5 unter dem Jacket zu tragen), frage ich mich warum man nicht noch mehr kopiert hat .. zB solche Hacken http://prostores2.carrierzone.com/servlet/emdomusa/Detail?no=60/ . Ab

er egal. Der Sun Sniper Gurt ist für den Aufgabenbereich ein gutes Werkzeug, allerdings halt nichts für Astronauten, extrem Trecker etc. Für Astronauten ist er zu „Günstig“ und für jeden der einen schwereren Rucksack trägt leider zu dick.

 

Was die Fragen anderen Blogs angeht: Der „Verschluß“ nervt mich persönlich nicht beim Hochformat auslösen, das könnte aber auch an meinen großen Pranken liegen, aber im Endeffekt ist jeder Gurt irgendwann mal hinderlich.

 

So etwas in eigener Sache werde wohl bis nächste Woche nix mehr posten (so ich denn nächste Woche wieder Netz habe) .. als Abschied aus Hamburg noch einige Bilder aus selbiger Stadt 🙂

 

PS: Ein Kommentar würde mich freuen wenn euch mein „Testbericht“ geholfen hat .. also bis denne Sven

 

Eine kleine Antwort ;)

Standard

So ich wurde in einem Forum angesprochen, das man (Frau) doch auf meine Ausrüstung neidisch sei … Nun hier nun ein kleiner naja persönlicher Beitrag auf diese Frage. So Ich zitiere ersteinmal einige sehr schöne Videos zum Anfang (ich sollte mehr andere Blogs lesen ich zitiere mal wieder kwerfeldein.de ):

 

http://kwerfeldein.de/index.php/2009/06/18/martin-krolop-schauen-wir-beim-fotografieren-zu-sehr-auf-die-ausruestung/

http://kwerfeldein.de/index.php/2009/03/09/videopost-viel-fotografieren/

 

und auch sehr schön sind folgene Links:

 

http://kwerfeldein.de/index.php/2009/05/16/grundlagen-der-fotografie-eine-uebersicht/

http://kwerfeldein.de/index.php/2008/09/15/10-wege-deine-fotografie-zum-naechsten-level-zu-bringen/

http://kwerfeldein.de/index.php/2009/06/04/von-anfaenger-zu-anfaenger-teil-12/

 

So und nun zu mir .. die Sondergallerie besteht aus eingescannten Bildern die so 2-4 Jahre alt sind. Ich fing damals an mir für einen Trekkingurlaub eine Analoge Spiegelreflex zu kaufen .. weil Pampa und Akkus etc .. leider habe ich von meiner Diggiknippse die ich zu dem Zeitpunkt hatte keine Bilder dabei. Mit dieser Kamera fing meine Sucht an .. nach besserem Equipment natürlich .. aber vor allem die Lust am Photographieren. Es müssen keine tausende von Euro sein, die 50 € Digiknippse macht auch Bilder, klar du wirst keine RAW Dateien haben die du wich in Lightroom verfremden kannst, aber hey ein schöner Sonnenuntergang ist ein schöner Sonnenuntergang. Das Stadion das leuchtet leuchtet mit Gedult auch mit einer „billig“ Kamera. Klar wenn man mich fragt würde ich mittlerweile nicht mehr auf den Raw modus verzichten wollen und meine kleine süße analoge Kamera fristet ein Dasein als eingemottete Kamera in meiner Kiste schnief aber dies liegt vor allem daran das Dias scannen richtig nervt. Ich für meinen Teil finde das Surren und Ausschlagen einer analogen Kamera immernoch super schön. Und wenn ich mit 2kg Kamerakram in der Umhängetasche (aka die minimal Ausrüstung) durch Hamburg latsche beneide ich die Leute die ihre kleine Digiknippse aus der Hosentasche ziehen.

 

Immer dran denken : „Die beste Kamera ist die die man schußbereit dabei hat“ 🙂 Also geht raus und macht Fotos .. und zeigt die Ergebnisse .. ich freue mich drauf.

 

Ucki

 

 

 

 

Manche mögen es heiß / Feuer frei !!

Standard

So heute Abend noch ein Schwung nicht ganz alltägliche Bilder … bei denen meine Kamera auch beinahe ihren Geist aufgegeben hätte und ich immer am überlegen war .. wen schütze ich mich, meine Kamera .. schwere Entscheidung 🙂 Und merkt euch eins fotographieren in der Nähe von ABC Löschern = DOOF, die verwenden ein Pulver das extrem kratzt und agressiv ist .. und das geht überall rein .. habe ein Paar Körner immernoch in meinem Reisezoom … aber geile Bilder trotz allem 😉 Mfg Sven

Mehr aus Hamburg

Standard

So auf Wunsch noch etwas düsteres aus Hamburg , freue mich über Kommentare 😉 Hoffe die Gallerie gefällt. Mfg Ucki

Makrofotographie: Macht Ausrüstung glücklich ?

Standard

Moin, heute beschäftige ich mich mit der Frage macht Ausrüstung glücklich ?
Nun diese Frage kann man schnell beantworten: JA … ABER
Ja, es ist toll nur das geilste und neuste Equipment mit sich herum zu schleppen, aber braucht man es wirklich ?

Betrachten wir nun mal meine Makroausrüstung:

Objektiv:
Sigma EX 105 / 2,8 DG Macro
Ein sehr schönes Objektiv, in allen Zeitungen gelobt, wurde also mit dem Beschluß Makros machen zu wollen gleich gekauft. Ich merkte schnell da fehlt was, mit einem Schärfenbereich von weniger als 1mm bei Blende 2,8 und maximalem Abbildungsmaßstab ist ein Plastikstativ das nicht sehr nah an den Boden kam nicht das richtige .. also

Stativ:  Manfroto 190XPROB mit Kugelkopf 484
Ein höhenverstellbares Stativ mit Schwenkbarer Mittelsäule, wieder in einer Zeitung gesehen … und gekauft. Feines Teil.

Leider waren die Bilder mit ISO 200 noch zu dunkel, und somit der Schärfebereich etwas .. naja also ein Blitz  musste her.

Blitz:
Ringblitz Metz mecablitz 15 MS-1 digital
 Wieder gelobt und gekauft.

Macht diese Ausrüstung glücklich ? Ja, ABER  wo Licht ist ist auch Schatten. er
Das Objektiv fährt aus beim Scharfstellen, an sich nicht wild, aber mit einem Stativ das fest am Boden steht lästig. Am einfachsten hat sich herausgestellt: Objektiv maximal ausfahren, anschließend Stativ vor uns zurück für den Schärfepunkt, weil anders verliert man Abbildungsmaßstab.
Das Stativ ist wunderbar, leider hat der Kugelkopf keine Wechselplatte, nicht wild aber halt 5 Sekunden mehr Aufwand, und für Schmetterlinge ist so eine Kamera/Stativkombination zu langsam.
Und der Blitz, tja an „Nicht“Profi SLRS von Canon ist das Ding maximal unkooperativ, und löst nur im Manuellen Modus bei einigen Verstellungen der SLR aus. Falls hier Bedarf besteht erstelle ich gerne mal ein Tutorial.

Das Fazit: Diese Bilder:

Hübsch oder ? Nur Makroobjektiv und Freihand. Der urz teure Blitz liegt im Rucksack, das Stativ steht im Garten und ich renne mit der Kamera hinter Fluggetier her. Und eine ISOZahl von 400 hilft auch auf ein Stativ zu verzichten.Für Blumen, ohne Wind ist ein Stativ ja super, auch ein Blitz aber bei Tieren. Und wer es ganz günstig mag, der besorgt sich einen Retroadapter und lebt mit 1mm Schärfebereich. Ich für meinen Teil mag auf das Objektiv nicht mehr verzichten, auch wenn ich das Ausfahren maximal lästig finde beim Sigma.  Zum Thema Retroadapter gibt es hier einen netten Post: http://blog.visuellegedanken.de/index.php/2009-07-24/supermakros-mit-einem-retroadapter/

Was andere schöne Bilder angeht hier kann ich nur die Browserfruits auf kwerfeldein verweisen .. auch wenn ich am WE nicht dazu komme mir sie anzugucken.
http://kwerfeldein.de/index.php/2009/07/26/die-browserfruits-sind-da-2/#more-4724/
Also bis morgen der Ucki

Hamburg Reeperbahn 1

Standard

So heute nur ein Bild und das war es dann auch für das WE 😉 Die Davidwache … auf Wunsch quasi *G* Und noch einmal etwas Sex, da das sich ja immer gut verkauft *G*

Freezing Speicherstadt

Standard

Einen wunderschönen Guten Morgen,

 

nachdem ich gestern einige Makrobilder online gestellt habe, heute nun somthing complete different .. einige Bilder aus dem letzten Winter .. Hamburg mit Eis .. Genießt die Bilder bei der Wärme