Schlagwort-Archive: Sun Sniper

Ein kleiner Jahresrückblick

Standard

So komme gerade aus Hamburg wieder, war nen bissel das neue 24-70 2,8 L ausprobieren.

 Trotz allem Besitzerstolz muss ich sagen die Objektivdeckel von Tamron sind besser, die haben einen Griff in der Mitte. Schonmal versucht den Deckel aus der Sonnenblende mit Winterhandschuhen zu puhlen … genau ..

Egal Thementrennung .. es soll ja um den Jahresrückblick gehen. Und wie ich dank der Wikipediadiskussion lernen durfte ist ein Internetjahr 2,5 Monate lang. Da mein Blog nun also mehr als ein Jahr alt ist nun ein Rückblick auf mein Fotografisches Jahr. Erstmal die schnöden Fakten:

über 5000 Besucher seit Juli. Im 8 Jahren Deviantart.com hatte ich gerade mal 2500 Pageviews. Also erstmal nen Grund für ein dickes DANKE an euch alle. Meine Beliebtesten Seiten:

1) Der Sun Sniper Gurt

2) Stefanie Heinzmann

3) Freezing Speicherstadt

4) Gut Gelacht

Was mich gleich zu den Häufigsten Suchbegriffen führt.

 1) Sun Sniper

2) Stefanie Heinzmann

3) sun-sniper

 Ach Leute … hab ich erwähnt das ich jeden Suchbegriff sehen kann. Ich mag die Steffi auch gerne und halte sie für eine super nette Sängerin die auch einmal nett in die Kamera winkt. Also werfe ich jetzt mal als Gentleman ein Tuch der Höflichkeit über einige Suchbegriffe mit denen ihr hier so vorbei schneit. Also liebe Steffi falls du dies lesen solltest. Ich entschuldige mich in aller Form für manche Besucher und freue mich auf die nächste Kieler Woche. Und dem Rest nun die drei beliebtesten Bilder des Jahres:

1) Die Steffi

2) Der Hallo Schmetterling

3) Und nochmal die Steffi

Der Sun Sniper Gurt

Standard

So habe heute mal wieder meiner Shoppingsucht nachgegeben und mir den Sun Sniper Gurt gekauft. Über den Sun Sniper und den R-Strab wurde viel geschrieben, gepostet und geblogt.

Für manche ist es der Heilige Gral, andere machen Aufwendige Videos : http://www.krolop-gerst.com/blog/technical-tutorial/1904/ und andere .. naja haben etwas Pech: http://www.fredmiranda.com/forum/topic/771373/0/

 

Alos zu meiner Einschätzung: Der Sniper macht das was er verspricht, die Kamera bequem in einer schnell „schußbereiten“ Stellung über den Po zu halten. Dies wird vor allem die sowjetischen Age ..die Stasimitarb .. die Streetfoto .. freuen,ne gibt es ja alles in Deutschland nicht mehr … Ok Sarkasmus aus: Der Gurt ist für das bequeme Gehen in der Stadt gut geeignet, allerdings wer etwas für härtere Ansprüche sucht sollte evtl mal hier gucken : http://www.cottoncarrier.com/. Interessanterer Weise ist meine Kamera zu LEICHT um fest über meinem Po zu Ruhen .. und ob das hüpfen auf dem Bauch oder auf dem Hintern nun besser für die Kamera ist, nun das kommt auf den Polsterungsgrad der Person drauf an 😉 Was das „Schraubenproblem“ angeht scheint mir beim Spider die Verarbeitung ok, würde mich aber Persönlich nnicht damit abseilen wollen. Da das System vom Militär abgeguckt ist (Bodyguards verwenden solche Schlaufen um zB eine MP5 unter dem Jacket zu tragen), frage ich mich warum man nicht noch mehr kopiert hat .. zB solche Hacken http://prostores2.carrierzone.com/servlet/emdomusa/Detail?no=60/ . Ab

er egal. Der Sun Sniper Gurt ist für den Aufgabenbereich ein gutes Werkzeug, allerdings halt nichts für Astronauten, extrem Trecker etc. Für Astronauten ist er zu „Günstig“ und für jeden der einen schwereren Rucksack trägt leider zu dick.

 

Was die Fragen anderen Blogs angeht: Der „Verschluß“ nervt mich persönlich nicht beim Hochformat auslösen, das könnte aber auch an meinen großen Pranken liegen, aber im Endeffekt ist jeder Gurt irgendwann mal hinderlich.

 

So etwas in eigener Sache werde wohl bis nächste Woche nix mehr posten (so ich denn nächste Woche wieder Netz habe) .. als Abschied aus Hamburg noch einige Bilder aus selbiger Stadt 🙂

 

PS: Ein Kommentar würde mich freuen wenn euch mein „Testbericht“ geholfen hat .. also bis denne Sven