Unterbelichtet sein .. für Photos eine Auszeichnung

Standard

Guten Abend, nachdem sich mein Tutorial „Langzeitbelichtung im Ucki Stil“ sich leider noch verzögert nun ein Kurztutorial: „Unterbelichten“.

Jetzt fragen sich die meisten wohl Unterbelichten .. warum, das macht doch meine Automatik so toll, warum sollte ich FALSCH belichten ? Nun um zu wissen wie unsere Belichtungsmessung der Kamera funktioniert muss man wissen was der Chip macht. Hier nun die grobe Erklärung : Er nimmt an das die Farben eines Bildes seien Normalverteilt, sprich das Histogramm wäre eine schöne Gauskurve … auf gut deutsch: Alles ist Neutralgrau . Genauer steht dies hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Belichtungsmessung Kurz gesagt die Kamera wird bei extremen Lichtsituationen daneben hauen, es ist halt nur ein Chip kein Gehirn. Also nutzt es und belichtet evtl mal manuell dunkler. So können Wolken etc. dramatischer wirken. So das war es kurz vo mir für heute. Alle Bilder die ihr seht sind unbearbeitet. Gerade beim Feuer, dort ist eins „korrekt“ belichtet , das andere ist zu „dunkel“ 🙂
190809-4190809-3190809-2190809-1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s