Kieler Woche 2010: Silbermond&Jenix #epicfail

Standard

UPDATE: Es geht auch anders …

Moin, als erstes einige Fotos einer genialen Band, die sich über Fotos freut und es auch gebrauchen kann: Nein es ist nicht Silbermond und auch nicht die Nachwuchsband Jenix, nein es ist eine Band deren Namen ich noch nicht einmal kenne, aber falls ihr je für eure Webpage oder so Bilder wollt, ihr habt gerade ein Fotoshooting gewonnen .. warum ?

Nun beginnen wir: Für mich ist die Kieler Woche eine kleine Ausnahme in meinem normalem Fotoleben, ich mache ja eher Reisephotographie und hin und wieder Menschen. Die Kieler Woche ist nun eine der wenigen Veranstaltungen wo man als Hobbyfotograph (auf diese Bezeichnung bin ich sehr stolz, impliziert sie ja das ich nicht von meiner Kunst leben muss) einige bekannte und unbekannte Künstler ablichten kann. Und dies ohne unsinnige Gängeleien (fragt mal einen Konzertprofi ) .. dachte ich bis gestern Abend. Für die Nichtkieler: Die Kieler Woche ist ein riesen offenes Volksfest .

Die ganze Kieler Woche .. nein ein kleiner unbedeutender Regionalsender weigert sich standhaft. Umringt von abgehängten Bauzäunen auf einem Privatparkplatz steht die NDR Bühne (Finanziert von ihren Gebühren .. so der Werbespruch).

Ich also voller Tatendrang meine Eos 400D (Amateurklasse .. wichtig für Später) mit meinem 24-70l (Ok das ist L Klasse) und mein Tamron 200mm Zoom (Amateurklasse) genommen und losgestapft, es ist ja nicht so das die Bühne dieses Jahr etwas abseits steht .. .nein der NDR stellt sich mit diesem Schildern an den verhangenen Bauzäunen gleich selber ins Abseits.

Erstens verhänge ich nicht die Bühne, das ist schlechter Stil für die ca. 3000 Leute die draußen zuhören mussten. Juhu NDR ÖFFENTLICH rechtlicher Sender. Scheut ihr die Öffentlichkeit, jup da steht ja was in eurer Hausordnung, ihr wollt keine Berichte im Internet .. tja tut mir echt leid aber den habt ihr euch erarbeitet.

Zweitens die Getränkeregeln .. ist klar man will ja Umsatz .. keinen weiteren Kommentar

Und nun das Finale es sind Profi SLRs mit Zoomobjektiven verboten. Also hab ich mein 24-70 abgenommen und mein kleines Tamron montiert. Also nun Zustand: Canon + Batteriegriff+ Consumerobjektiv, also völlig OK.

Ich bin also rein komme auch schön bis zur Grabenabsperrung JENIX eine nette Nachwuchsband spielt, legt auch Wert drauf das man sich bei Facebook etc bei denen meldet. Kurz sind also einem Internetecho nicht abgeneigt. Haben wohl die Hausregeln nicht gelesen .. auch ein Tweet Marke „#jennix #kiwo #geil“ verbietet der NDR.

Naja ich will also für mich Fotos machen, schalte die Kamera ein, da winkt mich Ordner Nr 1 ran. Darf nicht fotografieren. Ich frage nach, liegt wohl daran das ich nen Mega Profi Batteriegriff dran habe. Nochmal zum mitmeißeln EOS 400, technischer Stand 2006 , nix Profi, nix kommerziell. Dem Ordner kann ich die Feinheiten der Kameratechnik nicht beibringen also verzieh ich mich erstmal Grummelnd.

Während ich noch überlege ob ich den Batteriegriff abmontiere (es waren mehrere SLRs in den hinteren Reihen zu sehen, war mir aber zu doof meinen guten Platz gegen einige schlechte Bilder einzutauschen) wurde ein älterer Herr angemacht von einer Security, Aufmachung Muskeln, hochgerollte Ärmel und Handschuhe, für die Berliner Polizei ein recht erfolgreiches Werbevideo erstellt hat.

Warum wurde er angemacht ? 3 mal dürft ihr raten:

Nein falsch getippt, er wurde für eine voll mechanische Minolta, mit altem Sigma? Objektiv. Technikstand 80er Jahre des LETZTEN JAHRTAUSENDS.

Ich wurde dann von derselben Security noch mehrfach angeflaumt. Obwohl eigentlich ist es dank der Handschuhe eher eine Nötigung als ein anreden. Wer solche Handschuhe trägt will schlagen. Weil wer braucht sonst Verstärkungen an den Knöcheln ? Also gibt es keine Bilder von JENIX und Silbermond (hier bin ich dann auch genervt früher gegangen .. irgendwann reicht es einem, wenn jedes Gurtzurechtrücken mit drohenen Finger (in besagten Handschuhen belohnt wird)

Immerhin ist der NDR ja in bester Gesellschaft . Evtl lassen sie ja nächstes Jahr nen Apache über dem Festival kreisen um Berichterstattung zu verhindern ??

Funny Fakt am Rande .. dieses Objektiv wäre nach der Hausordnung in Ordnung.  Lieber NDR, mit diesen Gängelungen von Hobbyfotographen verhindert ihr weder Berichterstattungen (für die BILD reichen ja Handybilder) noch sorgt ihr dafür das eure Konzerte nicht mitgeschnitten werden. Ihr sorgt nur dafür das die Berichterstattung schlechter wird. Und das von meinen Gebühren. Auch sollte man sowas auf seiner Page bekannt geben. Macht ihr nicht .. DANKE

@JENIX ich hätte gerne von euch Bilder gemacht und euch damit unterstützt. Leider war mir dies nicht möglich somit müsst ihr ohne Bilder auf eurer Facebookseite und auf Flickr auskommen. Auch werde ich euer Konzert in der Pumpe meiden, weil ich es nicht einsehe mich als Fotograph zu registrieren um dann nach 3 Liedern wieder rauszufliegen. Dafür seid ihr zu Gut und ich würde mir die Show gerne ganz ansehen. Leider konnte ich diesmal relativ wenig verstehen wegen der Security. Wenn ihr euch das Photomanagment bei Silbermond abschaut werdet ihr echt wenig Freunde finden. Guckt euch Stefanie Heinzmann an, die lächelt auch mal in eine Fankamera, und so gucken sich halt einige Leute die Bilder an, das sorgt für positives Feedback ..  Tja für mich ist der NDR gestorben und ich überlege ob ich mir ne kleine Kompaktkamera zulege …

Advertisements

»

  1. Moin,

    ja, da kommt Frust hoch – kann ich voll verstehen. Eigentlich schade, dass immer mehr gegängelt wird. Allerdings möchte ich den NDR (und die Secs vor Ort) ein wenig in Schutz nehmen: Die Secs sind dort eigentlich recht nett (bin jetzt das dritte Jahr in Folge an der Bühne dort.) Oftmals müssen die lokalen Veranstalter aber das umsetzen, was das Tourmangement ihnen vorschreibt. Und das sorgt häufig für Sorgenfalten bzw. Zähneknirschen. Bestes Beispiel war in diesem Jahr „Selig“ an der „Unser Norden-Bühne.“

    • Jup, leider hat mich der Security dort an die Security bei Die Happy letztes Jahr erinnert .. und dort mußte wegen eines verbeulten Fans das Konzert unterbrochen werden und Marta faltete von der Bühne den Security. Wie gesagt solche „Handschuhe“ sind halt Waffen was die Kommunikation halt recht einseitig macht. Was mich am meisten Ärgert ist halt a) das die Regeln nicht im Internet stehen und b) falsch umgesetzt wurden. Wenn ich Profi SLR schreibe heißt das für mich Eos im 1 oder 2 stelligen Bereich. Auch verstehe ich als Kieler nicht warum man die Bühne so verhängen muss … Ich muss ja zum Glück nicht von meinen Bildern leben …

  2. Pingback: Gorch Fock und Bildrechte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s